Zurück
Tecla auf dem Meer, im Gegenlicht

Azoren oder Island/Grönland: Erste Reisen für den Sommer 2020 wieder geplant

Während die Schiffe der grossen Reedereien noch coronabedingt in den Häfen liegen, können kleinere Reederei bereits wieder erste Reisen anbieten.

Die grossen Reedereien haben zum Teil bis in den Herbst den Betrieb eingestellt oder reduziert. Auch Expeditionsreedereien haben aufgrund der komplexen Logistik ganze Programmreihen für den Sommer gestrichen.

Da sind die kleinen Reedereien für einmal im Vorteil und können flexibler agieren: So bietet der Segler TECLA ab 11. Juli Expeditionsreisen in Island an und auch die Expeditionen in den Scoresbysund im August und September sind weiterhin geplant. Eine Liste der aktuellen Segeltörns finden Sie hier: Übersicht Segeltörns

Wer es lieber warm hat, kann die Azoren als Ziel wählen: Entschleunigen Sie auf einem privaten Segeltörn und entdecken Sie die Naturschönheiten dieser Inseln in der Mitte des Atlantiks. Betreut werden Sie von einem kompetenten Skipperpaar. Der erste Schritt zu aussergewöhnlichen Ferien finden Sie hier: Segelferien Azoren