Zurück
Antarktis

Explora Vortrag im Februar: TOR ZUR ANTARKTIS

TOR ZUR ANTARKTIS – Naturparadies Südgeorgien, ab 8. Februar auf CH-Tournee.

Abgelegen im Südpolarmeer liegt eine Insel, die einst nur den Walfängern bekannt war: Südgeorgien. Vor der hochalpinen Kulisse gletscherbedeckter Berge bevölkern Zigtausende Pinguine und Robben die kalten Strände. Es ist einer der entlegensten Orte der Erde, an dem die preisgekrönte Naturfotografin Kerstin Langenberger ein Jahr lang auf Forschungsstation arbeitet und mit den grossen Umweltthemen unserer Zeit konfrontiert wird.

Die Naturschützerin und Fotografin stellt die kuriose Tierwelt der Insel vor, etwa die imposanten See-Elefanten oder die eleganten Königspinguine. Auch die menschliche Facette fehlt nicht: Wie lebt es sich auf einer entlegenen Forschungsstation und wie sieht der Alltag der Wissenschaftler aus? Mit Humor und Tiefgang erzählt Kerstin Langenberger von der Zeit der Walfänger und Antarktisexpeditionen und erinnert an den berühmten Polarforscher Ernest Shackleton, der mit einer unglaublichen Rettungsaktion Geschichte schrieb.

 

Der Vortrag ist ab 8. Februar bei Explora zu sehen.