Zurück

Frachtschiffreisen-News

Frachtschiffreisen werden diesen Sommer leider kaum noch möglich sein. Die Frachtschiffreedereien müssen im Moment vor allem schauen, dass sie ihre Mannschaftsmitglieder nach Hause bringen respektive die neuen an Bord kommen können.

Die Grenzen innerhalb Europas werden langsam wieder durchlässiger. Für viele aus Übersee kommenden Seeleute ist das Reisen aber weiterhin verunmöglicht. Auf vielen Frachtschiffen sind Crews unterwegs, die ihr Schiff schon vor Monaten (!) hätten verlassen sollen aber nicht von Bord kommen, wie der The Economist in einem kürzlichen Artikel schrieb. Auch die Mannschaften der Schiffe, die innerhalb europäischen Gewässern unterwegs sind, bestehen mindestens zum Teil aus Besatzungsmitgliedern aus Übersee und die europäischen Reeder haben grösste Mühe, die anstehenden Crewwechsel durchzuführen. Da dies eine höhere Priorität hat als die Passagiermitnahme – plus die Unsicherheit über mögliche kurzfristige neue Reisebeschränkungen innerhalb Europas – sind Frachtschiffreisen für diesen Sommer leider kein Thema mehr. Erste Reedereien hoffen, im Herbst wieder Passagen anbieten zu können. Sofern sich die Lage - mindestens in Europa - stabilisiert.