Abenteuer Postschiff

Mit einem Hurtigruten-Schiff entlang Norwegischer Fjorde

Seit 125 Jahren fahren die Postschiffe der Hurtigruten entlang der norwegischen Küste und bringen Passagiere, Fracht und die Post zu den Küstenbewohnern. Bewundern Sie auf der Fahrt von Bergen nach Kirkenes die engen norwegischen Fjorde, die schroffen Felskanten der Lofoten und die einsamen Fischerdörfer mit den typisch farbigen Norwegenhäusern.

1. Tag: Zürich – Oslo

Anreise nach Oslo: Linienflug von Zürich nach Oslo und Transfer per Bahn ins Hotel. Übernachtung im zentral gelegenen Thon Hotel Spectrum. Bei einem gemeinsamen Abendessen können wir uns gegenseitig kennenlernen und uns auf die bevorstehende Reise freuen.
Mahlzeiten: Abendessen


2. Tag: Oslo

Zwischen tiefen Wäldern und dem Oslofjord liegt Oslo: Hauptstadt und grösste Stadt Norwegens mit pulsierendem Treiben und einzigartigem Mix aus Naturerfahrung und City-Leben. Auf einem geführten Stadtrundgang schlendern wir heute durch Oslos Innenstadt und besichtigen Sehenswürdigkeiten wie das Nationale Theater, die Universität, das Nobel Friedenszentrum und das königliche Schloss, wo wir nach Ende der Führung den Wechsel der Wachen beobachten können. Danach haben Sie erneut Zeit, um die Stadt individuell zu entdecken.
Mahlzeiten: Frühstück


3. Tag: Oslo

Nach dem Frühstück haben Sie Zeit um die Stadt individuell zu entdecken. Besuchen Sie zum Beispiel den Holmenkollbakken, die älteste Skisprungschanze der Welt (die ersten Wettkämpfe wurden bereits in 1892 ausgetragen), oder spazieren Sie durch den Vigeland Park inmitten Oslos. Der einzigartige Skulpturenpark ist das Lebenswerk des Bildhauers Gustav Vigeland (1869-1943) und beinhaltet mehr als 200 Skulpturen in Bronze, Granit und Schmiedeeisen. Ein weiterer Höhepunkt ist das Fram-Museum, in welchem Sie mehr über die Entdecker der Polarregionen erfahren.
Mahlzeiten: Frühstück


4. Tag: Oslo - Bergen

Eine einzigartige Bahnfahrt steht heute auf dem Programm. Mit der „Bergensbane“ fahren wir von Oslo nach Bergen. Dabei durchqueren wir die grösste Hochebene Europas, die Hardangervidda. Um die 15‘000 Rentiere sollen sich in diesem Nationalpark umhertreiben und auch mitten im Sommer kann noch Schnee auf dem Hochplateau liegen. Gegen Nachmittag erreichen wir die Hafenstadt Bergen, wo uns der Bus erwartet für unseren Transfer ins Hotel. Übernachtung im zentral gelegenen Hotel Orion. Nach dem Check-in bleibt Ihnen noch etwas Zeit für einen ersten Stadtrundgang, bevor wir uns treffen fürs gemeinsame Abendessen.
Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

5. Tag: Bergen

Heute haben Sie Zeit um Bergen individuell zu erkunden. Wenn Sie an klassischer Musik interessiert sind, können Sie sich zum Beispiel einem Gruppenausflug zum Edward Grieg Museum anschliessen. In Bergen selber lohnt sich ein Besuch des einstigen Handelsviertel der Hanse, „Brygge“, welches aus eng aneinander liegenden, farbigen und etwas schiefen Holzhäusern besteht. Fast alle Gebäude fielen zwei grossen Bränden zum Opfer. 1965 wurde das Quartier jedoch wieder hergestellt und gehört mittlerweile zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Am späteren Nachmittag fahren wir dann zum Hafen, wo wir auf die „Nordnorge“ einschiffen. Gegen 20 Uhr heisst es „Leinen los!“ und wir beginnen unsere Schiffsreise in Richtung Norden.
Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen (an Bord)

6. - 10. Tag: Erlebnis Postschiff Hurtigruten

Seit 125 Jahren fahren die Postschiffe der Hurtigruten der norwegischen Küste entlang und bringen Passagiere, Fracht und die Post zu den Küstenbewohnern. Zwischen Bergen im Süden Norwegens und Kirkenes an der Grenze Russlands steuern die Schiffe 34 Häfen an. Während der 5-tägigen Schiffsreise fahren wir durch enge Fjorde (darunter der berühmte Geiranger Fjord), bewundern die schroffen Felskanten der Lofoten, erspähen Holzvorrichtungen mit getrocknetem Hering und docken sowohl in bedeutenden Städten wie Alesund, Trondheim und Tromsø, als auch in abgeschiedenen Fischerdörfern an, wo die Hurtigruten-Schiffe noch immer die einzige Transportverbindung zur Aussenwelt darstellen. Während der Schiffsreise werden verschiedenste Landausflüge angeboten* oder Sie können unterwegs individuell an Land gehen.
Mahlzeiten: Vollpension an Bord

11. Tag: Kirkenes

Nach dem Frühstück erreichen wir das sogenannte Tor zum Osten: Kirkenes. Die Stadt entstand als Verschiffungshafen für Eisenerz, welches in der unmittelbaren Umgebung abgebaut wurde – heute ist das lokale Erz-Werk aber stillgelegt. Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen von der „Nordnorge“. Wieder auf festem Boden, fahren wir per Bus ins nahe gelegene Thon Hotel Kirkenes, wo wir das Gepäck unterstellen können. Anschliessend haben Sie Zeit um das Städtchen zu erkunden oder eines der Museen zu besuchen. Optional können Sie einen Ausflug zur Norwegisch-Russischen Grenze* unternehmen oder den Huskys und Rentieren* einen Besuch abstatten. Das gemeinsame Abendessen nehmen wir in Thon Hotel Kirkenes ein.
Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen


12. Tag: Kirkenes – Zürich

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem öffentlichen Bus zum Flughafen Kirkenes. Per Linienflug erreichen wir gegen Abend Zürich, wo die Reise endet.
Mahlzeiten: Frühstück


Hinweise

- *Diese Ausflüge sind optional und nicht im Reisepreis eingeschlossen. Gerne beraten wir Sie und buchen die gewünschten Landausflüge im Voraus für Sie.

- Individuelle Verlängerungen in Norwegen/Schweden sind möglich.

- Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit BLS durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Fragen? Senden Sie uns Ihre Anfrage

Anfragen