• Karte_Leserreise_Kuba

«Schweizer Familie» - Rundreise: Kubas viele Facetten

Viva la Vida - Schiffreise entlang Kubas Küste

Rum, Zigarren und Oldtimer gehören zu Kuba. Und der Sozialismus, der sich langsam wandelt. Entdecken Sie auf der Leserreise der «Schweizer Familie» die Sehenswürdigkeiten der Insel und erleben Sie das nostalgisch anmutende «System Kuba». Die familiäre Boutique Jacht Harmony V bringt Sie auf komfortable Weise zu den schönsten Stellen der «Insel des Lichts».


1. Tag: Schweiz–Kuba

Flug ab Zürich nach Havanna, wo Sie am Abend landen werden. Übernachtung in Havanna.

2. Tag: Havanna

Altstadtrundgang mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des kolonialen Havanna. In Hemingways Lieblingsbar gönnen Sie sich einen Mojito, den typischen kubanischen Cocktail. Am Nachmittag und am Abend haben Sie Zeit, die Altstadt auf eigene Faust zu entdecken.

3. Tag: Havanna–Cienfuegos

Fahrt mit dem Bus durch Zentralkuba. Sie fahren die Schweinebucht entlang, die durch die Abwehr der amerikanischen Invasion Berühmtheit erlangte. Nach der Ankunft in Cienfuegos Stadtbummel im Zentrum, wo Sie viele herrschaftliche Bauten aus dem 17. Jahrhundert entdecken. Anschliessend Einschiffung auf die Harmony V.

4. Tag: Cienfuegos–Casilda

Am Vormittag Stadtrundgang durch das kolonial geprägte Trinidad mit den ehemaligen Herrenhäusern der Zuckerbarone. Am Nachmittag Ausflug ins Tal der Zuckermühlen und Besuch des historischen Wachturms Torre de Iznaga, welcher an das Kapitel der Sklavenwirtschaft erinnert.

5. Tag: Auf See

Geniessen Sie einen ganzen Tag lang die Annehmlichkeiten des Schiffs, und lassen Sie sich die frische karibische Brise um die Nase wehen. Am Abend ankert die Harmony V vor der Insel Isla de la Juventud.

6. Tag: Isla de la Juventud

Die «Insel der Jugend» ist die grösste Nebeninsel Kubas. Berühmt – und berüchtigt – wurde sie in den 1950er- und 1960er-Jahren als Gefängnisinsel. Hier wurde auch Fidel Castro im Gefängnis Presidio Modelo gefangen gehalten. Ein Besuch der Universidad de la Isla de la Juventud, welche in den 1970er-Jahren als grosse kommunistische Universität für Studenten aus aller Welt gegründet wurde, steht ebenfalls auf dem Programm.

7. Tag: María la Gorda

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum Guanahacabibes-Nationalpark. Die Halbinsel war der letzte Zufluchtsort der Guanahatabeyes vor den spanischen Eroberern. Viele archäologische Stätten legen davon heute noch Zeugnis ab. Übernachtung in einem Hotel.

8. Tag: Valle de Viñales

Weiterfahrt mit dem Bus ins Valle de Viñales. Sie besuchen eine Tabakfarm, das malerische Dorf Viñales und bizarre Kegelfelsen. Anschliessend Weiterfahrt nach Havanna, wo Sie wieder Ihre Kabine auf der Harmony V beziehen.

9. Tag: Havanna

Am Vormittag geniessen Sie eine Fahrt mit sorgfältig restaurierten amerikanischen Oldtimern. Dabei entdecken Sie viele Sehenswürdigkeiten ausserhalb der Altstadt. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Ein weiterer Höhepunkt steht am Abend auf dem Programm: Sie besuchen die legendär-berühmte Tropicana-Show.

10. Tag: Havanna

Der letzte Tag ist dem Schriftsteller Ernest Hemingway gewidmet: Am Vormittag fahren Sie zum Schauplatz seiner Novelle «Der alte Mann und das Meer», danach Besuch in Hemingways ehemaligem Landhaus. Nach einem Farewell-Drink Fahrt zum Flughafen und Abflug nach Europa.

11. Tag: Ankunft in der Schweiz

Landung in Zürich und individuelle Heimreise.

Reisebericht über diese Reise in der Schweizer Familie

Hier finden Sie einen Reisebericht über diese Reise, welcher in der Schweizer Familie erschienen ist. Zum Artikel klicken Sie hier

Fragen? Senden Sie uns Ihre Anfrage

Anfragen