CMA CGM Tosca

Die «CMA CGM Tosca» wurde 2005 bei der koreanischen Hyundai Werft im Auftrag der französischen Grossreederei CMA CGM erbaut. Die «CMA CGM Tosca» kann bis zu 8238 Container laden. Trotz ihrer 334 Meter Länge gilt sie in der zwischenzeit nur noch als mittelgrosses Containerschiff. Sie fährt unter der Flagge von Frankreich mit französischer Schiffsführung und ist im weltweiten Liniendienst im Einsatz.

FACTS & FIGURES

Die Bordsprache ist Französisch und Englisch. Für Reisen auf Frachtschiffen gelten je nach Reederei Alterslimiten zwischen 75 und 79 Jahren.

Kabinen

Doppelkabine

  • Die meisten Passagierkabinen auf Frachtschiffen sind komfortabel mit entweder einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Fenster (je nach Kabinenlage evtl. verstellt) und Dusche/WC. Die Kabinen sind normalerweise zwischen 15 m2 und 25 m2 gross und liegen meistens in der Nähe des Kapitänsdeck. 

Einzelkabinen

  • Einzelreisende haben sehr oft einfach eine Doppelkabine zur Alleinnutzung. Im Gegensatz zu Kreuzfahrtschiffen ist der Aufpreis mit 10% - 20% normalerweise moderat.

Öffentliche Räume

  • Die Mahlzeiten werden in der Offiziersmesse auf dem B-Deck eingenommen. Der Fitnessraum sowie das kleine Innen-Swimmingpool auf dem C-Deck stehen den Passagieren ebenfalls zur Verfügung. Der Passagier-Aufenthaltsraum liegt auf dem F-Deck und ist mit TV/Video/DVD/HiFi ausgerüstet. Die einzelnen Decks können mit Lift erreicht werden, der allerdings nur bei ruhiger See benützt werden kann.

Entspannung an Deck
Passagierlounge
Besuch auf der Kommandobrücke
Blick von der Kommandobrücke
Speisesaal der Offiziere und Passagiere
Maschinenraumführung

Alle Reisen von diesem Schiff