Safari Quest

Das jachtähnliche Expeditionsschiff «Safari Quest» mit seinen nur 11 Passagierkabinen wurde 1992 auf der Shear Yachts Werft erbaut und ist seit vielen Jahren in Alaska im Einsatz. Das Schiff bietet für die wenigen Gäste viel Raum und ist bekannt für seine ungezwungene und familiäre Atmosphere.

FACTS & FIGURES

Die Bordsprache ist Englisch. An Bord befinden sich Kayaks und Stehpaddels. Die Steckdosen haben 110 Volt.

Kabinen

Captain (Balkon)

  • Doppelkabine wahlweise mit Doppelbett oder zwei Einzelbetten, einem (sehr kleinen) Balkon sowie Dusche/WC. Die Kabinen befinden sich auf dem Brückendeck.

Commander

  • Doppelkabine mit Doppelbett, Fenster und Dusche/WC. Die Kabine befindet sich auf dem Hauptdeck.

Mariner

  • Doppelkabine entweder mit Doppelbett oder zwei Einzelbetten, kleinen Bullaugen und Dusche/WC. Die Kabine befindet sich auf dem Kabinendeck.

Einzel

  • Einzelkabine mit Einzelbett, Fenster und Dusche/WC. Die Kabine verfügt noch über ein Etagenbett, das bei Bedarf für eine zweite Person dazugebucht werden kann. Die Kabine befindet sich auf dem Hauptdeck.

Öffentliche Räume

  • Auf dem Hauptdeck befindet sich der Speisesaal und die Lounge mit Bar. Auf dem Kabinendeck befindet sich am Bug ein kleines Aussendeck. Auf dem Brückendeck befindet sich eine kleine Schiffsbibliothek. Auf dem Panoramadeck schliesslich befindet sich ein Aussendeck mit einem Whirlpool.

Lounge mit Bar
Bibliothek
Speisesaal
Aussendeck
Kayakausflug

Alle Reisen von diesem Schiff