Auf den Spuren grosser Entdecker - Kolumbus und das Azorenhoch

Ozeanreisen in der Weite des Atlantiks

An Bord des historischen Segelschiffes "Europa" entdecken Sie die Weite des Atlantiks. Von den Azoren segeln Sie zurück nach Europa und treffen pünktlich zu den "Tall Ship Races" - dem alljährlichen Treffen der Grosssegler - in Stavanger, Norwegen ein.

Im 15. Jahrhundert machte sich Christoph Kolumbus auf die Suche nach einer Westroute nach Ostasien - und erreichte dabei die Karibik. Auf dem Heimweg besuchte er auch die Azoren. Später wurden die Azoren zu einem wichtigen Zwischenstopp zwischen Amerika und Europa für Dampfschiffe, die ersten Transatlantikflüge - und natürlich für Transatlantiksegler wie die "Europa".

Die «Europa» segelt im Dreischichtbetrieb 24 Stunden pro Tag, 7 Tage die Woche. Während der Drake Passage werden alle Passagiere einem Mannschaftsmitglied der Stammmannschaft fest zugeteilt. Die Dienstzeiten wechseln täglich und beinhalten eine bis zwei Tagschichten und jeweils eine Nachtschicht. Bedingt durch die unregelmässigen Dienst-, Schlaf- und Weckzeiten ist es keine Erholungsreise im herkömmlichen Sinn.

Am 29.07.18 beginnen in Stavanger die Tall Ship Races, ein Treffen der Grossegler.

Fragen? Senden Sie uns Ihre Anfrage

Anfragen