Segeltörn Kapverden: Dem Winter entfliehen

Vagabundieren zwischen atlantischen Inseln

Eine Mischung zwischen aktivem Segeln und Entdeckungsreise erwartet Sie auf dieser abwechslungsreichen Reise durch die Inselwelt der Kapverden mit dem Dreimaster "Oosterschelde". Eine ideale Gelegenheit, um auch ohne Segelkenntnisse mit Gleichgesinnten dem Winter in der Schweiz zu entfliehen.

1. Tag: Einschiffung auf Sal

Einschiffung um 17 Uhr in Palmeira, wo die «Oosterschelde» bereits in der Bucht vor Anker liegt. Der Kapitän und seine Mannschaft begrüssen Sie an Bord. Ein erstes Abendessen testet die Küchenmannschaft.

2. Tag: Auf See

Der erste Seetag: Sie werden in verschiedene Schichten eingeteilt und die Stammmannschaft ermuntert Sie, in allen Bereichen tatkräftig mitzuhelfen, sei dies am Steuerrad, beim Segel setzen oder bei der Navigation.

3. Tag: São Tiago

São Tiago ist die afrikanischste Insel der Kapverden: Mit Mango- und Bananenplantagen, mit Bergen, grünen Tälern und afrikanischen Märkten in der Hauptstadt der Kapverden, Praia.

4. Tag: Auf See

Wieder ein Tag auf See, wo Sie Ihre neu erworbenen Seemannskenntnisse anwenden können. Hart am Wind segelt die «Oosterschelde» bis am nächsten Morgen in Richtung São Vicente.

5. Tag: São Vicente

Besuch von Mindelo auf São Vicente, dem grössten Hafen der Insel. Restaurants, ein kleiner Markt, Cafés, Souvenirläden und ein kleiner Strand laden zum Verweilen ein.

6. Tag: Santo Antão

Die grünste und fruchtbarste Insel der Kapverden. Wanderungen auf der Insel bieten wunderbare Ausblicke.

7. Tag: Auf See

Auf dem Weg nach São Nicolau passieren Sie die unbewohnte Insel Santa Lucia. Reiche Fischgründe in dieser Gegend laden zum Fischen ein.

8. Tag: São Nicolau

Sie ankern vor dem verschlafenen Fischerdörfchen Tarafal, wo die Fischer noch mit Segelbooten statt mit Motorbooten fischen gehen. Besuch von Basalt-Monumenten und den letzten Überbleibseln des Urwalds.

9.-10. Tag: Boa Vista

Das Zodiac-Boot bringt Sie vom Schiff an Land. Boa Vista ist bekannt für seine beeindruckenden Landdünen, die Sie erkunden können.

11. Tag: Auf See

Ein letzter Seetag bringt Sie zurück nach Sal. Je nach Windverhältnissen muss der Kapitän auf die Hilfe des Schiffsmotors zurückgreifen.

12. Tag: Ausschiffung auf Sal

Nach dem Frühstück Ausschiffung. Sie verbringen noch einen gemütlichen Tag am Strand von Santa Maria, bei letzten Souvenirkäufen oder einem kühlen Bier in einem der Restaurants bevor Sie in der Nacht wieder nach Hause fliegen.

Fragen? Senden Sie uns Ihre Anfrage

Anfragen