Expedition Aktiv-Segeln

AUF DEN SPUREN GROSSER ENTDECKER - SHAKLETON UND DIE ROARING FORTIES

Ozeanreisen in der Weite des Atlantiks

An Bord des historischen Segelschiffes "Europa" entdecken Sie die Weite des Atlantiks. Von Südamerika geht es über die Antarktis und die Roaring Forties nach Südafrika. 

FACTS & FIGURES
  • Expedition / Aktiv-Segeln
    Reiseart
  • 52 Tage
    Dauer
  • 48
    Teilnehmer
  • 12'475.–
    Preis ab (CHF)

Programm- und Preisänderungen vorbehalten.

REISEDATEN
  • So 07 Mär - Di 27 Apr 2021 (52 Tage) ab 12’475.-
PREISE / ZUSCHLÄGE
  • Doppelkabine statt Mehrbettkabine CHF 2'430.–
Highlights
Schiff Europa vor Eis
Europa vor Eis

«Reiche Tierwelt Südgeorgiens und der Antarktis»

Pinguine auf Eisscholle
Adelie-Pinguine in der Antarktis
Seeleopard im Wedell-Meer
See-Leopard in der Antarktis
Eselspinguin mit Jungtier
Eselspinguine bei Dorian Bay
Eselspinguin
Pinguine in der Antarktis

Reiseprogramm


Gut zu wissen

Europa

  • Baujahr: 1911
  • Länge: 56
  • Breite: 7

Beschreibung:
Die Europa ist seit 1994 als Barke auf den Weltmeeren im Einsatz. Sie fährt unter der Flagge von Holland mit holländischer Schiffsführung und kann bis zu 30 Segel setzen! Das Schiff verfügt über vier Doppelkabinen, vier Vierbettkabinen sowie vier Sechsbettkabinen mit Stockwerkkojen. Die Mahlzeiten werden je nach Fahrtgebiet an Deck, im Deckhaus oder im Speisesaal im Unterdeck eingenommen. Am Abend ist die Bar im Deckhaus geöffnet. Zudem steht den Passagieren eine kleine Bibliothek im Heck des Schiffes zur Verfügung. Die Bordsprache ist Holländisch und Englisch. 

  • Segelschiffreise, inkl. Vollpension

  • Evtl. Hafengebühren
  • Versicherungen
  • Trinkgelder
  • persönliche Auslagen
  • Bargetränke
     

  • Gerne sind wir Ihnen auch bei der An- und Rückreise behilflich.
  • Die «Europa» segelt im Dreischichtbetrieb  24 Stunden pro Tag, 7 Tage die Woche. Das Erlebnis der Reise liegt in der Mitarbeit an Bord. Alle Passagiere werden einem Mannschaftsmitglied der Stammmannschaft fest zugeteilt. Die Dienstzeiten wechseln täglich und beinhalten eine bis zwei Tagschichten und jeweils eine Nachtschicht. Bedingt durch die unregelmässigen Dienst-, Schlaf- und Weckzeiten ist es keine Erholungsreise im herkömmlichen Sinne.