Holland - Finnland - Spanien - Holland

Eine seltene Reise von Amsterdam aus in Richtung Finnland und Spanien. Hier wechseln sich Seetage mit Hafenmanövern ab. Eine genussvolle und abwechslungsreiche Reise, die Ihnen lange in Erinnerung bleiben wird.  

Reiseroute

Amsterdam/Holland - evtl. Transit/Nord-Ostsee-Kanal - Kotka/Finnland - Rauma/Finnland - evtl. Transit/Nord-Ostsee-Kanal - El Ferrol/Spanien - Santander/Spanien - Amsterdam/Holland

Rundreise:

ca. 14 Tage, ab CHF 1780.-

 

Anzahl Abfahrten:

2 Abfahrten pro Monat

 

Container­/RoRo­schiffe:

Kabinen:

Doppelkabine: 5

Schiffsführung:

International

Flagge:

Antigua & Barbuda

Schiffsgrösse:

Lastwagen und bis zu 300 Container , L x B: 153 x 20 m,

Baujahr: 1999

Reisenummer: 3602

Gut zu wissen

Kundenechos

Die Reise hat mir sehr gut gefallen und auch die Landgänge in den Häfen waren spannend. Der Brückenbesuch war bei diesem Kapitän nur zwischen 13 und 14 Uhr möglich. Im Sommer und bei schönem Wetter ist das kein Problem, da man ja noch das Sonnendeck hat. Ansonsten wäre ich schon etwas enttäuscht gewesen.

Die Mannschaft war sehr höflich, das Essen reichlich und ausgezeichnet. Die Eignerkabine ist sehr angenehm und hat alles was man braucht. Neben der Sauna hat das Schiff auch noch einen Aussenpool. Der war aber nur die ersten zwei Tage benutzbar. Gedeckte Sitzplätze an der frischen Luft sind ausreichend vorhanden.

An Tagen mit viel Sonne und wenig Wind/Wellen wurden auch noch Liegestühle aufgestellt. M.W., Kt. Luzern

Die Reise hat mir sehr gut gefallen und auch die Landgänge in Kotka, Rauma, Ferrol und Santander waren spannend.

Grundsätzlich sind alle Orte zu Fuß erreichbar. Um nach Kotka zu kommen ist es jedoch mehr als eine Stunde. Bei Rauma sind es etwa 40 Minuten und bei Ferrol und Santander 10-15 Minuten zu Fuß.

 

Der Brückenbesuch auf der Friedrich Russ ist nur zwischen 13 und 14 Uhr möglich. Im Sommer und bei schönem Wetter ist das kein Problem, da man ja noch das Sonnendeck hat. Ansonsten wäre ich schon etwas enttäuscht gewesen.

Die Mannschaft war sehr höflich, das Essen reichlich und ausgezeichnet.

Die Eignerkabine ist sehr angenehm und hat alles was man braucht. Neben der Sauna hat das Schiff auch noch einen Aussenpool. Der war aber nur die ersten zwei Tage benutzbar.

Gedeckte Sitzplätze an der frischen Luft sind ausreichend vorhanden.

An Tagen mit viel Sonne und wenig Wind/Wellen wurden auch noch Liegestühle aufgestellt.