Mit bis zu 20'000 Containern auf Reisen: Nordeuropa - Asien - Nordeuropa

Einige der grössten Containerschiffe der Welt mit Passagierbeförderung sind auf dieser Asien-Reise im Einsatz. An Bord werden Sie in grosszügigen, komfortablen Kabinen wohnen während das Schiff unterwegs ist zu den Hotspots des chinesischen Wirtschaftswunders. Aber nicht nur die geschäftigen Häfen Chinas und die gut ausgestatteten Schiffe sind die Höhepunkte dieser Reise, auch die Passage des Suezkanals wird Sie in Ihren Bann ziehen.  

Reiseroute

Hamburg/Deutschland - Rotterdam/Holland - Southampton/England - Algeciras/Spanien - Transit/Suezkanal - Port Klang/Malaysia - Xingang/China - Pusan/Südkorea - Ningbo/China - Shanghai/China - Yantian/China - Stadthafen/Singapore - Transit/Suezkanal - Algeciras/Spanien - Southampton/England - Hamburg/Deutschland

Einfache Fahrten:

Beispiele:

Hamburg - Port Klang, ca. 32 Tage,

ab CHF 4930.-

Singapore - Hamburg, ca. 25 Tage

ab CHF 3870.-

Preis Rundreise:

ab CHF 12390.-

 

Anzahl Abfahrten:

1 Abfahrt pro Woche

 

Containerschiffe:

Kabinen:

Doppelkabine: 5

Schiffsführung:

Französisch

Flagge:

Frankreich

Schiffsgrösse:

16020 TEU, L x B: 396 x 53 m,

Baujahr: 2013

Reisenummer: 0204

Gut zu wissen

Kundenechos

Die Reise allgemein ist gut verlaufen, ich bin glücklich, mich dafür entschieden zu haben. Die Erlebnisse behalte ich in guter Erinnerung, auch wenn es manchmal eintönig war, besonders auf den langen Ozeanpassagen. Dafür hatte ich viel Zeit für mich selber. Die Einschiffung verlief ohne Probleme. Auf dem Schiff wurde ich freundlich empfangen. Am Anfang war ich etwas überfordert mit dem Leben auf dem Schiff. Besonders die Rangordnungen und Aufgabenverteilungen verwirrten mich manchmal. Als ich verstanden habe, wen ich für was ansprechen muss und dass die Ränge einfach dazugehörten, fand ich mich auch besser zurecht. Die Kabine war wirklich gross mit vielen Fenstern und gemütlich eingerichtet. Der Kraftraum ist gut ausgestattet. Im Wohnturm sind keine Vibrationen oder Motorengeräusche wahrnehmbar, die Maschinenräume befinden sich in einem separaten Bereich. Es ist immer eher kühl im Schiff drin, auch wenn es draussen heiss ist. Lange Hosen und Pulli sind empfehlenswert. Die Crew war philippinisch, die Offiziere kroatisch. Auf dem Schiff war vegetarisches Essen kein Problem und auch gut. Je nach Nationalität der Köche hat man das auch bei den Gerichten gemerkt. Frisches Gemüse und Früchte war nie knapp und das Menu meist abwechslungsreich. Auf der Reise hatte ich für das Internet, welches teilweise langsam oder gar nicht funktioniert, 0,07 Dollar pro genutztem GB bezahlt. Der zuständige Steward war immer sehr zuvorkommen und nie genervt über die zusätzliche Arbeit. Meine Kabine wurde täglich geputzt, das Bett gemacht und das Bad gereinigt. Der Service war wirklich hervorragend und freundschaftlich. So war es nach den vier Wochen tatsächlich schwer, mich von den neu gewonnenen Freunden zu verabschieden. L.S., Kt. Bern

Alles perfekt,tolles Wetter super Kammer, nur der Master ist nicht so toll. U.F., Kt. Bern

Generell war das Schiff absolut 1. Klasse Der französische Kapitän und seine Mannschaft behandelten mich freundlich und zuvorkommend als gerngesehenen Gast. Erwähnenswert ist zuerst die "Gangway des Schreckens" :-). Wacklig aber sicher mit Auffangnetzen an den Seiten. Die Kabine war gross und komfortabel. Das Essen war gut und abwechslungsreich. Das besondere Highlight war das BBQ an Deck mit anschliessendem Karaoke. Die philippinische Mannschaft war begeistert als auch die Offiziere zum Mikrofon griffen. Der vom Chiefenginier geführte Besuch im blitzblankem Maschinenraum war toll. R.M., Kt. Basel Land

Interessante Reise, relativ gut, guter Empfang an Bord. Leider kein Zugang zur Brücke wenn Lotse an Bord war, Kapitän war mürrisch, sehr militärischer Ton auch gegenüber den Passagieren, Koch/Steward waren gut. T.G., Kt. Bern

Die beiden VIP Kabinen der CMA CGM Jules Verne sind grossartig. Dazu kommt, dass durch die Bauweise der CMA CGM Jules Verne der Maschinenlärm und die Vibrationen minimal sind. A.K., Kt. BE

Einfach fantastisch diese Reise mit der Marco Polo. P.M. Kt. LZ

Great ship, accomodations fine, food excellent, crew friendly.J.P.R/ Kt.Bern