Mit bis zu 20'000 Containern auf Reisen: Nordeuropa - Asien - Nordeuropa

Einige der grössten Containerschiffe der Welt mit Passagierbeförderung sind auf dieser Asien-Reise im Einsatz. An Bord werden Sie in grosszügigen, komfortablen Kabinen wohnen während das Schiff unterwegs ist zu den Hotspots des chinesischen Wirtschaftswunders. Aber nicht nur die geschäftigen Häfen Chinas und die gut ausgestatteten Schiffe sind die Höhepunkte dieser Reise, auch die Passage des Suezkanals wird Sie in Ihren Bann ziehen.  

Reiseroute

Hamburg/Deutschland - Rotterdam/Holland - Southampton/England - Algeciras/Spanien - Transit/Suezkanal - Port Klang/Malaysia - Xingang/China - Pusan/Südkorea - Ningbo/China - Shanghai/China - Yantian/China - Stadthafen/Singapore - Transit/Suezkanal - Algeciras/Spanien - Southampton/England - Hamburg/Deutschland

Einfache Fahrten:

Beispiele:

Hamburg - Port Klang, ca. 32 Tage,

ab CHF 5060.-

Singapore - Hamburg, ca. 25 Tage

ab CHF 3970.-

Preis Rundreise:

ab CHF 12710.-

 

Anzahl Abfahrten:

1 Abfahrt pro Woche

 

Containerschiffe:

Kabinen:

Doppelkabine: 5

Schiffsführung:

Französisch

Flagge:

Frankreich

Schiffsgrösse:

16020 TEU, L x B: 396 x 53 m,

Baujahr: 2013

Reisenummer: 0204

Gut zu wissen

Kundenechos

Alles perfekt,tolles Wetter super Kammer, nur der Master ist nicht so toll. U.F., Kt. Bern

Generell war das Schiff absolut 1. Klasse Der französische Kapitän und seine Mannschaft behandelten mich freundlich und zuvorkommend als gerngesehenen Gast. Erwähnenswert ist zuerst die "Gangway des Schreckens" :-). Wacklig aber sicher mit Auffangnetzen an den Seiten. Die Kabine war gross und komfortabel. Das Essen war gut und abwechslungsreich. Das besondere Highlight war das BBQ an Deck mit anschliessendem Karaoke. Die philippinische Mannschaft war begeistert als auch die Offiziere zum Mikrofon griffen. Der vom Chiefenginier geführte Besuch im blitzblankem Maschinenraum war toll. R.M., Kt. Basel Land

Die beiden VIP Kabinen der CMA CGM Jules Verne sind grossartig. Dazu kommt, dass durch die Bauweise der CMA CGM Jules Verne der Maschinenlärm und die Vibrationen minimal sind. A.K., Kt. BE

Great ship, accomodations fine, food excellent, crew friendly.J.P.R/ Kt.Bern

Es war ein einmaliges Erlebnis, auf so einem grossen Frachtschiff mit zureisen. Allerdings gibt es durch die Grösse des Schiffes lange Liegezeiten in den Häfen, da das Be- und Entladen seine Zeit dauert. Die Kabinen sind hoch oben angebracht, sodass keine Motorengeräusche in der Kabine zu hören sind und ein tiefer Schlaf garantiert wird. Wir waren überrascht, über das gut ausgestattete Fitnesscenter und das feine Essen, das wir an Bord geniessen durften. M. M., Kt. Bern

Meine Schiffsreise liegt bereits hinter mir, und ich kann nur Positives berichten. Alles hat gut geklappt und es war sehr erlebnisreich und eindrücklich. W.V., Kt. BL

Auch diese Reise war ein Volltreffer. Wir sind sozusagen auf einem 5 Sterne Frachter gelandet, was die Ausstattung, das Essen, und die Motorengeräusche (nämlich keine) betrifft. Für mich als „Wiederholungstäterin“, muss ich sagen, dass der Komfort seinen Preis hat, indem das Ganze nicht so persönlich/weniger nah am Geschehen ausfiel, z.B. die Mahlzeiten an einem separaten Tisch, extra für Gäste (Anmerkung Globoship: Dies ist bei CMA CGM Standard). Hilfreich haben wir den Wasserkocher auf einer der Kabine gefunden, das wäre grundsätzlich wünschenswert. G.N., Kt. Luzern

Unverbindliche Anfrage

Destination: